Axel Hausmann Kommunikation - Agentur für Public Relations, Events & Sponsoring

Wir helfen Ihnen bei allen Kommunikationsthemen - von der Pressemitteilung über Online-PR und die Mitarbeiterzeitung bis zum Messeauftritt. Wir sind eine PR-Agentur, kümmern uns um Public Relations, Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit und machen PR.

Von der Mitarbeiterzeitung bis zum Messeauftritt. Wir unterstützen Sie in der Pressearbeit - dazu zählen wir Pressenotizen, Online-PR, Social Media, Pressekonferenzen und Presseauswertung. Wir organisieren Sponsoring-Maßnahmen & Veranstaltungen für Sie.

Zuhören, Fragen, Verstehen, Handeln
Home | Inhalt | Impressum  

Etappe 27: XWORLD-Offroad-Tour bereiste Thailand, Laos und China – nächstes Reiseziel Tibet

26.03.2009

Staubige Pisten, gewagte Flussüberfahrten, trockene Stauseen, defekte Radlager und Probleme mit dem chinesischen TÜV: Die Etappe 27 der XWORLD-Tour forderte ihre Teilnehmer immer wieder aufs Neue heraus. Entlang des „Goldenen Dreiecks“ führte die Offroad-Reise durch Thailand, Laos und China.

Die 14-tägige Etappe durch Südast-Asien startete Anfang März 2009 in Bangkok, der Hauptstadt Thailands. Während der ersten vier Tage durchquerten die zwölf Teilnehmer mit ihren sechs Land Cruiser-Fahrzeugen den Norden Thailands; besichtigten dabei unter anderem die Königsstadt Ayutthaya mit ihren verfallenen Tempeln oder den den Klong-Lan-Nationalpark – das letzte ursprüngliche Waldgebiet der Provinz Kamphaeng Phet – mit seinem atemberaubenden Wasserfall.

Über staubige Schotter- und schwierige Lehmpisten wurde schließlich der Mekong erreicht – doch bevor die Fahrzeuge der XWORLD-Tour mit einer kleinen, wackeligen Fähre nach Laos übersetzen durften, „wurden die Ausreiseformalitäten aus Thailand und die Einreisebestimmungen nach Laos zu einer kleinen Tortur“, wie eine Teilnehmerin in einem Reisebericht schrieb.

Aufreibend auch die Pannen, die das Team diesmal beschäftigen: Bei einem Wagen bricht das Radlager; bei einem zweiten versagt die Kupplung. Und in China kommt eines der Fahrzeuge im ersten Anlauf nicht durch den TÜV und muss über Nacht repariert werden. Der Weiterfahrt danach stand nichts mehr im Wege – alle Teilnehmer und Fahrzeuge erreichten am 21. März 2009 das Etappenziel Hongkong. Von hier aus führt die Tour jetzt durch China; in den kommenden Monaten geht es weiter in die Mongolei, von Sibirien quer durch Russland bis in die baltischen Staaten.

Der ausführliche Reisebericht der Etappe 27 steht im Internet unter www.xworld.cc im Menüpunkt „Impressionen der Etappe“ zur Verfügung.

 
Zurück

 


Suche
Durchsuchen Sie unsere Website:
Suchen
 
Aktuelles
18.09.2013
Axel Hausmann wird Lehrbeauftragter an der Universität Bremen
Ab Mitte Oktober 2013 übernimmt Axel Hausmann eine Dozententätigkeit  im Fachbereich Sozialwissenschaften an der Universität ...
Ganze News lesen